T'Rapis ch'Hhurano tr'Rrhiunas

Name:ch'Hhurano tr'Rrhiunas, T'Rapis
Rasse:Romulaner
Geschlecht:männlich
Geburtstag:08.03.2361 (34 Jahre)
Geburtsort:Rrhiunas, Romulus
Familienstand:ledig
Kinder:

Rang:Lieutenant
Posten:Ausbilderanwärter
Geheimdienst:Tal Shiar
Schiff:
Ausbildung:Militärische Analyse , Undercover/Infiltration
Beitritt:2377 (seit 19 Jahren beim Tal Shiar)

Vater:Tar'Lok, Romulaner, Ausflugs- und Touristenführer an der Apnex-See
Mutter:Ti'Lari, Romulaner, Architektin
Geschwister:Ha'Rhun, Romulaner, Ausflugs- und Touristenführer an der Apnex-See






Beschreibung:


Biografie: 2361
  • Geburt als zweiter Sohn seiner Eltern in Rrhiunas, einer kleinen Stadt nahe der Apnex-See.
2375
  • Sein Bruder beschließt das er in das Geschäft des Vaters mit einsteigen will
  • T'Rapis denkt daraufhin lange darüber nach was er tun will; der Gedanke sich dem TalShiar anzuschließen wird geboren.
  • Mit diesem Wunsch gehen auch seine bisher eher schwankenden Schulischen Leistungen nach oben.
2377
  • Bewerbung und Aufnahme beim TalShiar.
2377-2382
  • Ausbildung beim TalShiar.
2382
  • Abschluss der Ausbildung und Versetzung auf eine Basis tief im Romulanischen Raum, Ernennung zum Sublieutenant.
2383
  • T'Rapis wird ungewollt Ziel einigen Spottes, als er wegen einer plötzlich endenden Beziehung einen Lehrgang an der Akademie verpasst.
2384
  • Undercovermission bei den Klingonen
2385
  • Teilnahme am Nahkampf-Lehrgang des TalShiar.
2385-2387
  • Weitere Undercovermission bei den Klingonen. Dieses Mal ist sein Ziel ein Zentrum für Militärische Analyse
2387
  • Ende der Undcercover-Mission und Versetzung auf die RNS Kaleh, gleichzeitig Beförderung zum Lieutenant.
  • T'Rapis wird Teil der Sicherheit des Schiffes und übernimmt Teile des Nahkampftrainings der Agenten als Übungsleiter
2388
  • Die Kaleh hat einen längeren Einsatz im Klingonischen Raum.
2389
  • T'Rapis wird auf einem Einsatz der Kaleh gegen ein Schmugglernest verwundet.
  • Versetzung an die Akademie auf einen Ausbilderposten, vorerst als Ausbilderanwärter mit gleichzeitiger Weiterbildung zum Ausbilder.



zurück